Logo TonArt x250

Wöchentliche Proben:

Singen mit gebotenem Abstand: Ab sofort treffen wir uns in der evangelischen Kirche Rodheim zu unseren wöchentlichen Proben. Hier haben wir ausreichend Platz und Lüftungsmöglichkeiten, um unser Hygienekonzept umzusetzen.
--> Jeden Dienstag, 20.15 Uhr
Ev. Kirche, Am Lindenberg, Hungen-Rodheim

Nächste Veranstaltungen:

Aufgrund der aktuellen Situation können wir derzeit keine Veranstaltungen planen. Wir HOFFEN, vielleicht, eventuell, in der Weihnachtszeit oder im nächsten Jahr wieder vor Zuhörern singen zu dürfen...

 

 

 

Mitgliederbereich

  • Home
  • TonArt hungen
  • Chor

Der Chor

04

Der Werdegang von TonArt hungen begann 1994 unter der Chorleiterin Hannelore Rahn als "Gospelchor Hungen".

Vierzehn Singbegeisterte trafen sich damals zur ersten Übungsstunde, um ihrem Hobby, dem Singen, nachzugehen und neue Erfahrungen in einem Chor zu sammeln. Mit viel Spaß und Engagement wurden erste Stücke erlernt und bei Auftritten in der Hungener Kirche, zu Geburtstagen und anderen Feierlichkeiten vorgestellt.

1996 wurde der Name des Chores in "TonArt hungen" geändert. Zum Repertoire des Chores gehören neben Gospels und Spirituals inzwischen auch andere Bereiche der Chormusik: verschiedensprachige Madrigale, Chorsätze aus unterschiedlichen Zeit- und Stilepochen und auch afrikanische Chorliteratur.

Die zentrale Veranstaltung von TonArt hungen bildet das jährlich stattfindende Konzert "SchlossAkkord". Hierbei gestaltet TonArt Hungen gemeinsam mit anderen Chören einen stimmungsvollen musikalischen Abend in verschiedenen Bereichen des Schlosses Hungen und der Stadtkirche. Darüber hinaus hat TonArt hungen in jüngster Zeit unter anderem an der 1. Wetzlarer Chornacht teilgenommen, hat ein Benefizkonzert für die Tschernobylhilfe in Schotten gegeben und ein Konzert mit dem Landesjugendchor Cantanima Graz veranstaltet. Die Gestaltung von Gottesdiensten und Auftritte bei Geburtstagen, Hochzeiten und ähnlichen Gelegenheiten bilden einen weiteren Schwerpunkt.

TonArt hungen hat sich seit seinem Bestehen durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Chorleitern beständig weiter qualifiziert. Seit 2011 wird TonArt hungen von Jochen Stankewitz geleitet.

Die Chorproben finden jeden Dienstag statt. Hierbei wird besonderer Wert auf das Einsingen, die Atemtechnik und die Stimmbildung gelegt.

Einmal im Jahr wird ein Probenwochenende - in der Regel an einem anderen Ort - veranstaltet, an dem mit dem Chorleiter und auch anderen Gesangslehrern intensiv geprobt wird. Diese Wochenenden bieten auch die Möglichkeit, in entspanntem Rahmen miteinander ins Gespräch zu kommen und zu feiern.

TonArt hungen ist kein eigenständiger Verein, sondern dem Kirchenchor der evangelischen Kirchengemeinde angegliedert. Die Regeln, denen sich TonArt hungen verpflichtet hat, sind in den Statuten beschrieben.